MenueMenue

Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



DOSB Stützpunktverein
Württembergischer Meistertitel für die SSG-Mädchen

Ulm, 02.02.2019

Beim Württembergfinale der diesjährigen Jugendmannschaftsmeisterschaften (Jahrgänge 2006 - 2009) in Ulm trat die SSG Reutlingen-Tübingen mit insgesamt drei Mannschaften an.
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich die 1. Mannschaft der Mädchen gegen die favorisierte Konkurrenz aus Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Ulm und Neckarsulm durchsetzen und gewann verdient den Württembergischen Meistertitel.

Nach 2016 und 2017 war dies das dritte Mal, dass die SSG-Schwimmerinnen diesen Wettkampf gewinnen konnten.

Am Ende erreichte die Mannschaft, bestehend aus Svenja Götting, Finnja Kern, Mia Kluge, Kim Lamparter, Leonie Nußmann, Lucia Philippeit und Lilli Wurmbäck, mit 8.590 Punkten einen Vorsprung von über 300 Punkten auf den SV Cannstatt. Auf dem dritten Platz landete der SV Schwäbisch Gmünd.

Die zweite Mannschaft der SSG erreichte in dem 12er Feld einen guten 8. Platz. Hier starteten Noémie Bernard, Sophia Besov, Katharina Hampel, Celine Haselmeier, Amalia Kudyakov, Helena Retter, Merle Stein und Andrijana Stoychev.

Bei den Jungs trat die SSG mit einem sehr jungen Team an und erreichte in dem 10er Feld einen respektablen 6. Platz. Das Team, bestehend aus Josha Bongers, Erwin Hilt, Lion Kutschal, Julian Mayer, Fabian Sauer und Maxim Weinert schlug sich in einem stark besetzten Feld wacker.

veröffentlicht von: N.Fischer am: 07.Feb.2019