MenueMenue


Termine


Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



Willkommen im
                                                                Sport

GEFÖRDERT DURCHBundesministerium füMigration, Flütlinge und Integration

Aktuelles

Kleine helfen den Großen
Reutlingen/Tübingen, 12.01.2020 Es gibt sie noch, die Schwimmerinnen und Schwimmer der SSG Reutlingen/Tübingen. Am Sonntag, den 12. Januar 2020 richteten sie Ihre Vereinsmeisterschaften in Betzingen aus. Leider nicht, wie gewohnt im Hallenbad Nord, das ja immer noch geschlossen ist und fast ein Symbol des prekären Schwimmangebotes ist. weiterlesen...
veröffentlicht von: U.Fischer am: 20.Jan.2020
Trainingszeiten für die Breitensportgruppen im Nordbad
Tübingen, 04.01.2020 das Hallenbad Nord wird erst Ende Februar 2020 wieder öffnen, Details siehe Stadtwerke Tübingen.
Die älteren SchwimmerInnen der Gruppe von Alexander Paul, können bis zur Eröffnung des Bades, sonntags von 12:00 - 13:00 Uhr im Sportinstitut trainieren.
Das Training für die Breitensportgruppen aus dem Nordbad und die "Schwimmen für alle Kinder"-Gruppen findet bis dahin an folgenden Sonntagen statt: weiterlesen...
veröffentlicht von: P. Ruff am: 04.Jan.2020
Der TSV wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!
Die Trainingstermine für die Breitensportgruppen sowie für Schwimmen für alle Kinder, veröffentlichen wir an dieser Stelle ab Januar 2020.
veröffentlicht von: P.Ruff am: 21.Dec.2019
Maier hält Druck aus
Freiburg i. Br., 29.11. - 1.12.2019 „Nichts anders haben wir erwartet“ kommentierte trocken das Trainerduo Löffler/Oeberst die zwei deutschen Masterstitel von Wolfgang Maier. Bei den 10. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen schwamm Maier (AK 30) über 50 Meter Brust in 28,79 Sekunden und 100 Meter Brust in 1:02,99 Minuten allen anderen weg und holte Gold. zum Bericht
veröffentlicht von: U.Fischer am: 04.Dec.2019
Knappe Niederlage im Neckar-Derby
Villingen-Schwenningen, November 2019 Zum Auftakt der diesjährigen Verandsligarunde schnupperte die SSG Reutlingen/Tübingen bei der WBG Villingen-Schwenningen überraschend lange an den Punkten, letztendlich setzte es jedoch eine äußerst unglückliche 9:10 (4:1, 1:4, 2:4, 2:1) Niederlage. zum Bericht
veröffentlicht von: U.Fischer am: 04.Dec.2019