MenueMenue


Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



Willkommen im
                                                                Sport

GEFÖRDERT DURCHBundesministerium füMigration, Flütlinge und Integration
D-Jugend

2., 3. Trainingsjahr

Leistungsstand:

Die Schwimmer unserer Nachwuchsleistungsgruppe sind 10 und 11 Jahre alt. Wer in dieser Gruppe schwimmen möchte, sollte sich entschieden haben den Schwimmsport ernsthaft zu betreiben und mindestens 3 mal pro Woche ins Training kommen.

Ausführliche Information finden Sie im Sportkonzept des Vereins

Ziele:

Sehr gute und saubere technische Ausführung aller 4 Schwimmlagen sowie der Starts und Wenden.
Teilnahme an DMS-J, Vielseitigkeits-Cup-Landesfinale und Württ. Jugendmeisterschaften.
Sehr gute und saubere technische Ausführung aller 4 Schwimmlagen sowie der Starts und Wenden.
Teilnahme an DMS-J, Vielseitigkeits-Cup-Landesfinale und Württ. Jugendmeisterschaften.

Anforderungen für einen Aufstieg in die 1. Mannschaft der B-/C-Jugend:

  1. Technische Anforderungen
  2. Technisch korrekte Ausführung aller vier Schwimmlagen, Beherrschung in Feinform (Beherrschung in Grobform ist Ziel der E-Jugend) - folgende Technikmerkmale stehen dabei im Fokus:
    Schmetterling
    * Delfinwelle inklusive Kopfsteuerung und Atmung
    * Arm-Bein-Koordination
    Rücken
    * Rotation der Schulterachse
    * Wasserlage
    * Rhythmisierung des Armzugs
    Brust
    * Breites Wasserfassen der Arme zu Beginn des Armzugs
    * Rhythmisierung des Armzugs (schnelles Rückführen der Arme sowie Gleitphase vorne)
    * Breiter Grätschschwung während des Beinschlag
    Kraul
    * Rotation der Schulterachse
    * Rhythmisierung des Armzugs inkl. flacher Atmung (Beherrschung von verschiedenen Atemrhythmen)
    * Anstellen des Ellenbogens zu Beginn des Armzugs
    * Saubere Druckphase inkl. kontrollierter Rückführung der Arme

    Technisch korrekte Ausführung von Starts und Wenden - folgende Technikmerkmale stehen dabei im Fokus:
    Starts (Haltung auf dem Block)
    * Großer Winkel im hinteren Knie (>90 Grad)
    * Beide Hände greifen komplett an der Unterkante des Startsblocks
    * Aktiver Abdruck vom Block nach vorne-unten (Erster Impuls beim Start erfolgt aus den Armen)
    Übergang vom Start zum Schwimmen
    * Flüssiger Übergang von Gleit- zu Tauchphase inkl. Ausführung von Delfinkicks
    bzw. eines korrekten Brust Tauchzugs
    * Flüssiger Übergang von Tauchphase zu Schwimmlage
    Wenden
    * Technisch korrekte Ausführung von allen Wenden (keine Unterscheidung in Grob- und Feinform!)
    * Ziel an der Wand: Geringe Kontaktzeit und schneller Abstoß

  3. Leistungstechnische Anforderungen
    • Nachweis über alle 50m, 100m, 200m Strecken und 400m Freistil
    • Nachweis über 400m Lagen und 800m oder 1.500m Kraul
    • Teilnahme an Württembergischen Meisterschaften erwünscht

  4. Verhaltenstechnische Anforderungen an die Schwimmer
    • Konzentrierte Mitarbeit im Training - Schwimmer schwimmen in einer Leistungsgruppe
    • Regelmäßige Teilnahme am Training mit seltenen Ausnahmen
    • Regelmäßige Teilnahme an Wettkämpfen mit seltenen Ausnahmen (Ab- statt Anmeldungen) Vorgabe der Wettkampfstrecken durch die Trainer.
      Für Rückfragen stehen die Trainer bereit.

      Trainer und Ansprechpartner

      Ruslan Gubajdulin
      Trainer
      Ruslan Gubajdulin

      Antonia Moritz
      Trainerin
      Antonia Moritz

      Trainingszeiten
      Tag Ort von bis Dauer
      Dienstag Nordbad 16:30 Uhr 18:00 Uhr 01:30 Stunden
      Mittwoch Uhlandbad 16:30 Uhr 18:00 Uhr 01:30 Stunden
      Donnerstag Nordbad 15:15 Uhr 17:00 Uhr 01:45 Stunden
      Freitag Uhlandbad 17:45 Uhr 19:00 Uhr 01:15 Stunden
      Freitag Trockentraining 17:00 Uhr 17:45 Uhr 00:45 Stunden