MenueMenue

Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



Willkommen im
                                                                Sport

GEFÖRDERT DURCHBundesministerium füMigration, Flütlinge und Integration
Staffeln im Glück

Berlin, 25.06.2017

Bei den Deutschen offenen Meisterschaften im Schwimmen auf der 50 Meter Bahn bewiesen die SSG Reutlingen/Tübingen Stärke als Mannschaft.
Zwei Achte Plätze unter zum Teil 21 Mannschaften waren ein großer Erfolg für das SSG-Team.

So waren die Männerstaffeln auf 100 Meter Freistil und 100 Meter Lagen mit der Besetzung Marvin Dahler, Wolfgang Maier, Marcus Siems, Patrick Perez und bei Lagen Paul-Jona Achtelik statt Maier die Achtbesten Deutschlands! Auch die Frauenteams waren unter den guten ersten zehn. So kamen die 100 Meter Freistildamen mit der Besetzung Greta Groten, Antonia Hergel, Karolin Schwille und Lydia Noch auf Platz 12. Die viermal 200 Meter Freistilstaffel mit der jungen Mette Biehal (Jahrgang 2003) als Startschwimmerin, gefolgt von Groten, Annalina Sterr und Hergel auf Platz 13.
„Wir sind total zufrieden mit unseren Mannschaftsleistungen und unsere Youngsters Marvin Dahler und Mette Biehal hatten einen Super Einstieg in die offene Liga“, so Cheftrainer Nico Moritz nach dem Wettkampf, „ Wenn man bedenkt wie wenig wir im Vergleich zu anderen Mannschaften trainieren können!“
Der 16-jährige Marvin Dahler aus Sielmingen hatte sich auf drei Strecken in seiner Bonbondisziplin Rücken qualifiziert und legte dabei gute Zeiten hin. Auf 50 Rücken (27,22 Sekunden) kam der deutsche Jahrgangsmeister auf Anhieb auf Platz 20, 200 Rücken (2:11,46 Minuten) Platz 27 und 100 Rücken Platz 39.
Patrick Perez (Jahrgang 1998) aus Metzingen verbesserte seine Bestzeit auf 50 Freistil auf 24,47 Sekunden und kam damit auf Platz 27. Außerdem startete Marcus Siems auf 50 Meter Freistil und toppte dort seine bisherige Bestzeit. Auf 50 Meter Schmetterling holte der 28-jährige ehemalige Roststocker Leistungsschwimmer den 37. Platz.

veröffentlicht von: N.Fischer am: 25.Jun.2017