MenueMenue

Mit freundlicher Unterstützung durch

Stadtwerke Tübingen



Willkommen im
                                                                Sport

GEFÖRDERT DURCHBundesministerium füMigration, Flütlinge und Integration
Württembergische Jahrgangsmeisterschaften

Untertürkheim, 15.+16.7.2017

Mit 21 Landestiteln, 41 Silber- und Bronzemedaillen und hervorragenden 14 Staffelsiegen konnten die SchwimmerInnen der SSG Reutlingen/Tübingen sehr erfolgreich die Saison bei den Württ. Jahrgangsmeisterschaften abscchließen.

Die SSG war mit 53 Athleten am Start. Insgesamt schwammen bei dem letzten wichtigen Wettkampf der Saison 559 Sportler.
Der 16 jährige Dahler zeigte sich noch nicht müde der Wettkämpfe. Trotz erfolgreicher und kräfteraubender Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften war er wieder in Topform. Fünfmal wurde er Württembergischer Meister. Vor allem auf den Rückenstrecken 50, 100 und 200 Meter, sowie auf 50 und 100 Freistil gelang es ihm sich an die Spitze seines Jahrgangs zu stellen. Und nicht nur das: Im Finale gegen die weit älteren Konkurrenten konnte er ebenfalls triumphieren und zwar auf 100 und 200 Meter Rücken. Zum dritten Mal schaffte er, gepuscht durch das Finalfeeling, die 100 Rücken unter einer Minute zu schwimmen. „Mach du das mal!“, entgegnete er auf die Aufforderung der Teamkollegen im Finale die Minutenmarke zu kratzen, „so einfach ist das nicht!“
Aber nicht nur Dahler war erfolgreich. Patrick Perez, Jahrgang 1998 war noch voll motiviert ein paar Württembergische Medaillen abzusahnen. So holte er über 50 Meter Freistil Gold, dreimal Silber über 50 Meter Schmetterling, 100 Meter Freistil und 50 Meter Brust.
Die ersten Mannschaften der SSG Reutlingen/Tübingen holten gemeinsam in verschiedenen Besetzungen bei den Staffeln einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze. Mit dabei Sebastian Rombach, Marvin Dahler, Patrick Perez, Robin Schmitz, Martin Brand, Luca Braun, Karolin Margot Schwille, Kristina Thon, Adrian Keil, Antonia Paulina Hergel und Sophie Ritter.
„Bei Vielen war jetzt die Luft etwas draußen, umso mehr freue ich mich, dass Einige noch so eine Top Leistung gebracht haben!“, resümierte Nico Moritz.
Die C- und B-Jugend präsentierte sich ebenfalls stark in den Einzelwettkämpfen und holte 11 Landestitel, 12 Silber- und 9 Bronzemedaillen. Hinzu kamen 10 Siege aus den Staffelwettkämpfen.
Jeder der 7 Einzelstarts von Luca Braun wurde ein Meistertitel. Sie ließ der Konkurrenz keine Chance und siegte souverän im Jahrgang 2004 über 50, 100 und 200 Meter Brust, 100 und 200 Meter Freistil, 200 Meter Rücken (2:34,40 Minuten) und 200 Meter Lagen. Darüber hinaus holte sie zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen Lena Then, Katja Brand und Nina Löffler über 4x100 Meter Freistil und 4x100 Meter Lagen ebenfalls den Meistertitel.
Stark präsentierte sich auch die gleichaltrige Katja Brand, die zusammen mit den beiden Meistertiteln aus den Staffeln über 100 und 200 Meter Schmetterling Erste und somit vierfache Landessiegerin wurde.
Mette Biehal kam über 400 Meter Freistil im Jahrgang 2003 auf Platz 1, über 200 Meter Brust auf Platz zwei und über 200 Meter Freistil auf den dritten Platz. Die gleichaltrige Laura Kienast gewann über 200 Meter Schmetterling den Landestitel und wurde über 50 und 100 Meter Schmetterling Vizemeisterin.
Weitere Medaillengewinner bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften:
Lena Then (Jahrgang 2005): Silber über 50 Meter Rücken, Schmetterling und Freistil (in starken 29,30 Sekunden), Bronze über 100 Meter Rücken, Schmetterling und Freistil
Nina Löffler (Jahrgang 2005): Silber über 50 Meter Freistil und Bronze über 200 Meter Lagen
Christian Schwamm (Jahrgang 2005): Silber über 100 Meter Rücken
Camillo Steinhauser (Jahrgang 2004): Bronze über 200 Meter Brust und 50 Meter Rücken
Emelie Fischer (Jahrgang 2004): Silber über 100 Meter Schmetterling
Felix Schreiner (Jahrgang 2002): Silber über 200 Meter Brust
Oliver Schwamm (Jahrgang 2002): Bronze über 100 und 200 Meter Brust
Anne Mayer (Jahrgang 2002): Silber über 50 Meter Freistil
Paula Sterr (Jahrgang 2002): Silber über 100 Meter Freistil und Bronze über 400 Meter Freistil
Paul Henes (Jahrgang 2000): Silber über 200 Meter Brust, Bronze über 50 und 100 Meter Brust,
200 Meter Lagen
Miranda Wharam (Jahrgang 2001): Silber über 50 Meter Brust
Kristina Thon (Jahrgang 2001): Bronze über 200 Meter Lagen und 200 Meter Rücken

Weitere Teamleistungen:
C-Jugend:
Landessieger über 4x100 Meter Freistil in der männlichen C-Jugend wurden Camillo Steinhauser, Alexander Strölin, Jonas Philippeit und Philipp Sauer. Über 4x100 Meter Lagen männlich siegten Camillo Steinhauser, Alexander Strölin, Luca Vöhringer und Christian Schwamm.
B-Jugend:
Vizemeister wurden in der weiblichen B-Jugend über 4x100 Meter Paula Sterr, Mette Biehal, Amelie Banke und Anne Mayer. Den zweiten Platz erkämpfte sich die Mannschaft der männlichen B-Jugend mit Ulrich Pfister, Felix Schreiner, Oliver Schwamm und Simon Keil über 4x100 Meter Freistil und über 4x100 Meter Lagen. Bronze bekam jeweils in der B-Jugend die Mixed-Staffel mit Yannik Nussmann, Reinhold Kindsvater, Vanessa Haselmaier und Laura Kienast, die männliche Staffel über 4x100 Meter Freistil mit Oliver Schwamm, Amelie Banke, Anne Mayer und Reinhold Kindsvater und die weibliche Staffel der B-Jugend über 4x100 Meter Brust mit Paula Sterr, Vanessa Haselmaier, Mette Biehal und Laura Kienast.

veröffentlicht von: N.Fischer am: 23.Jul.2017